Grundlagen von Leistungsschaltern für Elektrotechniker (zusätzliche Informationen für den praktischen Gebrauch)

Unterverteilung aufbau, Verdrahtung, Schaltplan LS - RCD - FI Anschließen (Kann 2019).

$config[ads_text] not found
Anonim

Leistungsschalter für den Motorschutz

Ein dauernder Überstrom führt zu einem unzulässigen Temperaturanstieg, zu einer beschleunigten Alterung des Isoliermaterials, zu erhöhtem Verschleiß und letztendlich zu einem fehlerhaften Betrieb der angeschlossenen Geräte.

Grundlagen von Leistungsschaltern für Elektrotechniker (zusätzliche Informationen für den praktischen Gebrauch)

Ähnlich einem bimetallischen thermischen Überlastrelais ist ein Leistungsschalter geeignet für:

  • Start und Betrieb unter normalen Betriebsbedingungen von
    - Niederspannungsmotoren von 0, 02 bis

    .

    kW.

  • Mit zusätzlichen Geräten auch für spezielle Start- und Laufbedingungen wie:
    - Motoren im periodischen Betrieb oder mit schwankender Last
    - Sanftanlasser (Schutz von Motoren mit phasengesteuertem Sanftanlauf).
    - Frequenzumrichter (Drehzahlregelung von Drehstrommotoren).

Schutz von Motoren mit Direktstart

Ein normaler Drehstrommotor ist durch die Kombination eines Schützes und eines Leistungsschalters mit Motorschutzcharakteristik ausreichend geschützt.

Links - Anlasser für Direktanlauf mit Leistungsschalter; Rechts - Wendestarter mit Leistungsschalter

Wenn der volle Nennstrom des Motors durch den Leistungsschalter fließt, ist die Stromeinstellung des thermischen Auslösers gleich dem Nennstrom des Motors.

Schutz von Motoren mit Stern-Dreieck-Start

Mit einem Leistungsschalter

Bei einem Stern-Dreieck-Starter übernimmt der vorgeschaltete Leistungsschalter die Motorschutzfunktion und die beiden mit den Motorwicklungen in Reihe geschalteten thermischen Überlastungen werden überflüssig. Der Querschnitt der Anschlussleitungen zum Motor muss auf Basis des Nennstroms der Überlastschutzeinrichtung (Stromeinstellung des Leistungsschalters) gewählt werden.

Aufgrund des Leistungsschalters kann ein kleinerer Querschnitt des Verbindungsdrahts als bei einer Sicherung zusammen mit einem einzigen thermischen Überlastungsrelais in dem Motorwicklungsstromkreis genommen werden (Überdimensionierung der Sicherung ist erforderlich, um mit dem zu umgehen hoher Anlaufstrom der Motoren).

Starter für Stern-Dreieck-Start mit einem Leistungsschalter

Die aktuelle Einstellung der thermischen Freigabe des Leistungsschalters entspricht dem tatsächlichen Nennstrom des Motors. Die Berechnung des Nennstroms für die Einstellung der aktuellen Skala mit Hilfe des Faktors √3 (= 1, 73) ist nicht mehr erforderlich .

Titel:Grundlagen von Leistungsschaltern - Zusätzliche Informationen für den praktischen Einsatz von Leistungsschaltern - Rockwell Automation
Format:PDF
Größe:1, 02 MB
Seiten:102
Herunterladen:Genau hier | Holen Sie sich Download Updates | Holen Sie sich technische Artikel

Grundlagen von Leistungsschaltern für Elektrotechniker (zusätzliche Informationen für den praktischen Gebrauch)