Komplette Übersicht über Blitzableiter (1)

Übersicht Gebäudeausbau - Ideenfabrik || Clash of Clans | Deutsch | German (Januar 2019).

Anonim

Blitz und Überspannung

Rod Ableiter

Ein Blitz kann auf verschiedene Arten Spannungsspitzen erzeugen. Blitz kann einen direkten Treffer in Ihrem Haus erzielen. Es kann die Freileitung, die in Ihr Haus eindringt, oder eine Hauptstromleitung, die von Ihrem Haus entfernt ist, treffen. In den Wänden Ihres Hauses kann ein Blitz die Verkabelung der Zweigschaltkreise stören.

Ein Blitz kann ein Objekt in der Nähe Ihres Hauses, wie einen Baum oder den Boden selbst, treffen und einen Stromstoß verursachen. Spannungsstöße können von Wolke zu Wolke in der Nähe Ihres Hauses erzeugt werden. Eine stark aufgeladene Wolke, die über Ihr Zuhause fließt, kann ebenfalls einen Spannungsstoß induzieren.

Spannungsstöße können auch durch normale Ein- und Ausschaltvorgänge von großen Elektromotoren oder Ausrüstungsteilen verursacht werden. Diese Spannungsstöße können von einem Nachbarn oder von einem Unternehmen oder einer Produktionsstätte in einiger Entfernung von Ihrem Haus erzeugt werden. Diese Anstiege sind heimtückisch und zum größten Teil still.

Sie können mit wenig oder ohne Warnung auftreten.

oben

Methode zur Unterdrückung von Licht und Spannungsspitzen:

Wenn ein Spannungsstoß erzeugt wird, möchte er sich selbst ausgleichen und es so schnell wie möglich tun. Diese Dinge scheinen sehr wenig Geduld zu haben. Die Stromstöße werden alles tun, um sich selbst auszugleichen oder zu neutralisieren, selbst wenn dies bedeutet, dass alle Ihre elektronischen Geräte kurzgeschlossen werden müssen.

Die Methode, einen maximalen Schutz für die Ausrüstung zu bieten, ist ziemlich einfach. Schaffen Sie einen Weg für den Spannungsstoß (Strom), um so schnell wie möglich in Ihr Haus zu gelangen.

Dies ist in den meisten Fällen keine schwierige Aufgabe.

Der erste Schritt ist einfach. Erstellen Sie ein hervorragendes Erdungssystem für Ihr elektrisches Haushaltssystem. Die überwiegende Mehrheit der Häuser hat kein ausgezeichnetes Erdungssystem. Viele Häuser haben einen einzelnen Erdungsstab und / oder eine metallische unterirdische Wasserleitung, die Teil des elektrischen Erdungssystems sind. In den meisten Fällen ist dies nicht ausreichend. Der Grund ist leicht zu erklären. Stellen Sie sich vor, Sie stecken einen zwei Zoll langen Feuerwehrschlauch in Ihre Küchenspüle und öffnen die Düse vollständig. Ich bezweifle, dass der Abfluss in Ihrer Spüle das gesamte Wasser bewältigen kann. Ihr Erdungssystem würde in gleicher Weise auf einen massiven Spannungsstoß reagieren. Gerade als das Wasser aus der Spüle springt, springt der Strom aus dem Erdungssystem und sucht nach Orten, an die er gehen soll. Häufig sucht es nach den Mikrochips in Ihren elektronischen Geräten. Sie sind ein leichtes Ziel. Sie bieten einen Weg des geringsten Widerstands.

Spannungsstöße möchten zum Erdungssystem geleitet werden, und wenn sie es tun, wollen sie in Eile in den Boden um Ihr Haus kommen. Sie können dies erreichen, indem Sie zahlreiche Erdungsstäbe in jungfräuliche Erde um Ihr Haus fahren. Diese Stäbe sollten UL-zugelassen sein und durch einen kontinuierlichen schweren massiven Kupferdraht verbunden sein, der mit jedem Erdungsstab verschweißt ist. Dieser massive Kupferdraht beginnt auf der Erdungsschiene im Schaltschrank und endet am letzten Erdungsstab. Vermeiden Sie, wenn möglich, Klammern zu verwenden. Im Laufe der Zeit kann die Verbindung an der Klemme korrodieren oder sich lösen, wodurch ein enormer Widerstand entsteht. Dies wird als eine Blockade für die Elektrizität fungieren, die versucht, in den Boden um Ihr Haus zu kommen.

Die Erdungsstäbe sollten mindestens drei Meter voneinander entfernt sein. Sie sollten sich in einem Boden befinden, der leicht Elektrizität aufnimmt. Feuchte Lehmböden sind sehr erwünscht. Felsige, sandige oder Böden mit Kies haben in der Regel hohe Widerstandsfaktoren. Elektrizität hat es schwer, sich in sie aufzulösen. Die Widerstandsmesswerte sollten im Bereich von 10 bis 30 Ohm liegen. Je niedriger, desto besser.

Der zweite Schritt im Überspannungsschutz ist die Installation eines Blitzstromableiters in Ihrem elektrischen Schaltschrank. Diese Vorrichtungen können äußerst wirksam beim Abfangen von großen Spannungsstößen sein, die in den elektrischen Stromleitungen fließen. Diese Geräte erfassen die Spannungsstöße und "bluten" sie an das Erdungskabel ab, von dem wir gerade gesprochen haben. Wenn Sie aus irgendeinem Grund kein ausreichend großes Erdungskabel oder genügend Erdungsstäbe haben, kann der Ableiter seine Arbeit nicht leisten. Es muss in der Lage sein, den Stromstoß schnell zu Boden außerhalb Ihres Hauses zu senden. Diese Ableiter reichen im Preis von $ 50, 00 bis $ 175, 00. Fast jeder Hersteller von Leistungsschaltern sorgt dafür, dass er in ihre Schalttafel passt. Sie können von einem Hauseigentümer installiert werden, der im Umgang mit Hochspannungspanelen erfahren ist. Wenn Sie diese Funktion nicht haben, lassen Sie sie von einem erfahrenen Elektriker installieren.

Der letzte Schritt des Schutzplans besteht in der Installation von Überspannungsschutzvorrichtungen für die "Verwendungsstelle". Oft werden Sie diese "transiente Überspannungsableiter" sehen. Dies sind deine letzten Verteidigungslinien. Sie können nur die Überspannung stoppen, die an dem Erdungssystem und dem Blitzableiter vorbeigelangt ist. Sie können Ihre elektronischen Geräte nicht selbst schützen. Sie müssen in Verbindung mit dem Erdungssystem und den Blitzstromableitern verwendet werden. Lassen Sie sich nicht in ein falsches Gefühl der Sicherheit einlullen, wenn Sie nur eines dieser Geräte benutzen!

Die Überspannungsschutzgeräte für den "Point of Use" sind in verschiedenen Qualitätsstufen erhältlich. Manche sind viel besser als andere. Was sie unterscheidet, sind mehrere Dinge. Generell sehen Sie, wie schnell ihre Reaktionszeit ist. Dies wird oft als Klemmgeschwindigkeit bezeichnet. Schauen Sie auch, wie hoch der Spannungsstoß ist, den sie unterdrücken. Stellen Sie sicher, dass das Gerät über eine maximale Entstörung von 500 Volt verfügt. Überprüfen Sie, ob es einen visuellen oder akustischen Indikator gibt, der Sie darüber informiert, ob es nicht funktioniert. Die besseren Einheiten bieten beides, falls Sie das Gerät außer Sichtweite installieren. Überprüfen Sie, ob es eine Vielzahl von Modi in Bezug auf den Schutz bietet. Zum Beispiel bietet das Gerät Schutz für Überspannungen, die zwischen "heiß" und neutral, zwischen "heiß" und Masse sowie zwischen Nullleiter und Masse auftreten. Da ist ein Unterschied! Überprüfen Sie, ob die normalen Sinuswellen des normalen Haushaltsstroms überwacht werden. Überspannungen können Unregelmäßigkeiten in diesen Wellenmustern verursachen. Gute transiente Überspannungsschutzvorrichtungen "verschlingen" diese Spannungsspitzen. Überprüfen Sie abschließend die Joule-Bewertung. Versuchen Sie ein Gerät zu finden, das eine Joule-Bewertung von 140 oder höher hat. Elektrische Versorgungshäuser sind oft der beste Ort, um nach diesen hochwertigen Geräten zu suchen.

Einige Geräte können Ihre Telefonausrüstung gleichzeitig schützen. Dies ist sehr wichtig für diejenigen, die Computermodems haben. Massive Spannungsstöße können auch über Telefonleitungen kommen. Diese Spannungsstöße können über die Telefonleitung in Ihren Computer gelangen! Vergessen Sie nicht, diese Linie zu schützen. Stellen Sie außerdem sicher, dass das Telefon-Erdungskabel an das verbesserte elektrische Erdungssystem angeschlossen ist.

Verwandte elektrische Anleitungen und Artikel

SUCHE: Artikel, Software und Anleitungen