Der neue Chefredakteur von Electronic Products stellt selbst detaillierte Pläne für die Veröffentlichung vor

On the Run from the CIA: The Experiences of a Central Intelligence Agency Case Officer (Juli 2019).

$config[ads_text] not found
Anonim

Veränderung liegt in der Luft

Electronic Products (EP) hat einen neuen Chefredakteur, und ich dachte, Sie könnten ihn (mich) gerne treffen. Es gibt auch Änderungen in den Flügeln für die Veröffentlichung, um Ihren Interessen und Bedürfnissen besser zu dienen. Lasst uns also darauf eingehen und herausfinden, was neu ist!

Ich bin Rich Quinnell, der Chefredakteur dieser Publikation. Einige von euch kennen vielleicht schon meinen Namen. Ich bin schließlich schon seit geraumer Zeit in der Elektronikbranche (über 40 Jahre - hey!), Sowohl als Technologiejournalist als auch als praktizierender Konstrukteur.

Alles begann mit einem BSEE von der University of Maryland (U of Md) und 10 Jahren als Konstrukteur in der Abteilung für Weltraumelektronik des Johns Hopkins University Applied Physics Laboratory (JHU / APL). Danach wechselte ich in die medizinische Elektronik und arbeitete an chirurgischen Lasern und digitaler radiographischer Bildgebung. Auf dem Weg dorthin folgten ein MS in Angewandter Physik von JHU und Doktorarbeiten in Quantenelektronik, Kommunikation und Computerdesign am U of Md.

Mein Einstieg in den Journalismus begann mit einem Job bei EDN und der EDN News Edition. Nach mehr als 10 Jahren bei EDN für integrierte Schaltungen bin ich zu Veröffentlichungen wie Silicon Strategies, Computer Design und Test and Measurement World gegangen. In jüngerer Zeit kam Arbeit auf speziellen Websites Microcontroller Central und IoT World. Dann ging es zurück zu EDN und zu EE Times, wo ich die Bereiche Systemdesign und Industriesteuerung betreute. Jetzt helfe ich EP zu revitalisieren.

Mein Ziel ist es, EP zu einer Ressource für elektronische Produkte zu machen, die Designentscheidungen ermöglichen. Zu diesem Zweck werden wir mit einer Reihe anderer etablierter Medienunternehmen wie EE Times, EDN und EBN zusammen mit Kollegen in China, Indien und Japan und sogar mit europäischen Medien zusammenarbeiten. Wir arbeiten gemeinsam daran, den Konstrukteuren zu helfen, die schwierigen Herausforderungen der Welt zu lösen. Ein Check am Ende der Webseite wird Ihnen Links zu einigen dieser Medien bieten, aber es gibt viele andere.

Im Laufe des Jahres 2017 können Sie Änderungen in EP erwarten. Wir werden den Fokus unserer Geschichten schärfen, sowohl um technische Tiefe in Form von detaillierten Produktzusammenstellungen und Auswahlhilfen hinzuzufügen, als auch, um großartiges Produktdesign zu feiern, und um noch mehr Innovation zu inspirieren. Das Aussehen der Seite wird sich wahrscheinlich ebenfalls ändern, was es einfacher macht, neue Dinge zu finden und detaillierte Informationen zu erhalten. Wir hoffen auch, Ihnen einen Einblick in das Geschehen in unseren Partnermedien zu geben.

Eine solche Veränderung ist aufregend, aber auch riskant. Wir könnten am Ende die falschen Dinge ändern. Unser Ziel ist es, Ihnen, unseren Lesern, besser zu dienen, also lassen Sie uns wissen, wie es uns geht, während die Dinge noch im Fluss sind. Was willst du von EP? Was sollten wir mehr tun und weniger? Gibt es Funktionen, die Sie sehen möchten, Themen, die wir abdecken sollen, Informationen, die Sie mehr möchten?

Es gibt viele Möglichkeiten für Sie, uns wissen zu lassen, was Sie wollen. Teilen und Lieblingsartikel und Geschichten, die Sie mögen. Überlassen Sie Lob und Kritik unseren Artikeln. Oder nutzen Sie unsere Kontaktseite, um uns Ihre Kommentare zu senden, indem Sie die redaktionelle Option im Dropdown-Menü "… Bezug zu …" auswählen.

Mit dem Aufkommen von Trends wie plattformbasiertem Produktdesign, Cloud-basierten Entwicklungswerkzeugen und dem Internet der Dinge (Internet of Things) beginnt die Entwicklung elektronischer Produkte eine Zeit außergewöhnlichen Wachstums und Wandels. EP wird sich anpassen, um die Bedürfnisse von traditionellen und neuen Designern zu erfüllen. Helfen Sie mir, diese Anpassung zu leiten, und zusammen machen wir die EP zu Ihrem Anlaufpunkt für elektronische Produktinformationen.

Von Rich Quinnell