Leitfaden für Niederspannungs-Bordnetz-Design und Selektivität

Leitfaden für Lightfahren [World of Tanks - Deutsch - Gameplay] (Juli 2019).

$config[ads_text] not found
Anonim

Was ist Selektivität?

Die Elektrodesign-Industrie hat in der Vergangenheit die Auswahl von Stromkreisunterbrechern für elektrische Systeme und deren Einstellungen mit einer von einem lizenzierten Ingenieur durchgeführten Kurzschluß- und Koordinierungsstudie überprüft.

Leitfaden für das Design und die Selektivität von elektrischen Niederspannungsanlagen (Bildnachweis: times-lite.com)

Diese Untersuchungen stellen sicher, dass Leistungsschalter den verfügbaren Strom unterbrechen können und "selektiv" arbeiten würden.

Herkömmlicherweise bedeutete "Selektivität" in einem elektrischen Niederspannungssystem, dass die Langzeit- und Kurzzeitabschnitte von Zeit-Strom-Kurven (TCCs) selektiv wären, dh der Leistungsschalter, der dem Fehler am nächsten ist, würde zuerst auslösen, wodurch die Menge des Elektrischen maximiert wird Verteilersystem in Betrieb.

In den meisten Fällen sind die TCCs für den unverzögerten Überstrom des Leistungsschalters (IOC) nicht selektiv "auf dem Papier", da sie sich typischerweise überlappen.

In Fig. 1A ist keine "augenblickliche Selektivität" auf dem TCC ersichtlich, da der momentane Anteil (unter 0, 1 Sekunden) der Kurven alle drei Leistungsschaltereigenschaften überlappend zeigt. Die Charakteristiken für lange Zeit und kurze Zeit (über 0, 1 Sekunden) überlappen sich nicht und sind daher selektiv.

In Abbildung 1B sind die 1600-A-Leistungsschalter AKR und Spectra F200 selektiv, da die momentane Funktion des AKR nicht verwendet wird, so dass es keine Überschneidung dieser beiden Eigenschaften gibt.

Momentane Selektivität des Leistungsschalters

Herkömmlicherweise wurde die Selektivität zwischen Kompaktleistungsschaltern (MCCBs) und isolierten Gehäuseschutzschaltern (ICCBs) als effektiv angesehen, selbst wenn es eine Überschneidung von TCCs in dem momentanen Bereich gab.

Die häufigste Fehlerart, der Störungsfehler von Leitung zu Erde, begrenzt häufig die Fehlerstromstärke so weit, dass die IOC-Funktion des vorgeschalteten Leistungsschalters nicht funktioniert. Wenn der Fehler sofort beseitigt wird, ist die Wahrscheinlichkeit, dass es zu einem mehrphasigen verschraubten Fehler wird, sehr gering.

Als Ergebnis war für eine große Mehrheit von Fehlern die traditionelle Kurzzeit-Selektivität mit langer Zeit ausreichend, um einen selektiven Betrieb von Leistungsschaltern zu erzeugen.

Titel:Leitfaden für Niederspannungs-Elektro-System Design und Selektivität - General Electric
Format:PDF
Größe:1, 9 MB
Seiten:40
Herunterladen:Genau hier | Holen Sie sich Download Updates | Holen Sie sich technische Artikel

Leitfaden für Niederspannungs-Elektro-System Design und Selektivität