Richtlinien für die Erdung von Außenhochspannungsanlagen

Blitzschutz von NDB TECHNISCHE SYSTEME (Juni 2019).

$config[ads_text] not found
Anonim

Erdung von HV-Umspannwerken

Die Erdung von Hochspannungs-Umspannwerken ist ein sehr wichtiges Thema in der elektrischen Energietechnik, da es für die Berührungs- und Stufenspannungen, die während eines Erdschlusses in einem Umspannwerkbereich entstehen, entscheidend ist.

Richtlinien für die Erdung von Außenhochspannungsanlagen (Foto: ABB)

Die Erdung von Hochspannungs-Umspannwerken war früher ein erfahrungsbasiertes Arbeitsgebiet, daher ist es von Interesse, einen eher theoretischen Ansatz für die Bemessung der Erdung von Hochspannungs-Umspannwerken zu erhalten. Dies stellt sicher, dass Sicherheitsprobleme ohne ein überdimensioniertes und teureres System als nötig bewältigt werden.

In der Vergangenheit war es üblich, dass der Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) und der regionale Netzbetreiber (RNO) das Erdungssystem einer neuen Umspannstation selbst konstruierten, aber in letzter Zeit haben Maschinenbauer wie ABB erfahren, dass diese Aufgabe in der Angebotsanfrage

ABB sieht sich daher in der Pflicht, ihr theoretisches Wissen im Bereich der Erdung von Hochspannungs-Umspannwerken durch die Initiierung eines Master-Thesis-Themas in Zusammenarbeit mit NTNU zu vertiefen.

Samnanger Hochspannungsnebenstelle, Norwegen

Das Hauptziel dieser Masterarbeit besteht darin , die verschiedenen Parameter abzubilden, die die Leistung des Erdungssystems beeinflussen und inwieweit die Leistung des Erdungssystems beeinflusst wird.

Das in dieser Masterarbeit verwendete Szenario ist ein bestehendes Erdungsnetzwerk im Umspannwerk Samnanger, das die bekannte Monsterturmlinie mit Sima verbindet. Das Erdungsnetzwerk für das Umspannwerk Samnanger wird von Statnett entwickelt und dient als Grundlage für die Simulationen, die mit Hilfe von CDEGS - Safe Engineering Services and technologies ltd. Durchgeführt werden.

Um ein gutes Verständnis der in dieser Masterarbeit präsentierten Ergebnisse zu gewährleisten, wird in Kapitel zwei die grundlegende Theorie der Erdung von Schaltanlagen vorgestellt, wobei Sicherheitsaspekte wie Stufen- und Berührungsspannung im Vordergrund stehen. Eine kurze Präsentation der Simulationssoftware wird ebenfalls im zweiten Kapitel vorgestellt.

Statnett hat Erdungsrichtlinien für ihre Unterstationen veröffentlicht, und diese werden kurz in Kapitel drei vorgestellt, wo sie mit den gesetzlichen und standardmäßigen Erdungsanforderungen verglichen werden.

Kapitel vier stellt das Umspannwerk Samnanger vor, einschließlich der Bodenzusammensetzung, benachbarter Umspannwerke und Stromleitungen, die mit Samnanger verbunden sind. Die Ergebnisse der Modellierung und Simulation sind in Kapitel fünf dargestellt. Die Diskussion der Ergebnisse wird in Kapitel 6 vorgestellt.

Kapitel sieben enthält die Schlussfolgerungen der Masterarbeit, während Kapitel acht mögliche zukünftige Arbeiten darstellt.

Titel:Erdung von Freiluft-Umspannstationen von Anders Morstad - Norwegische Universität für Wissenschaft und Technologie, Abteilung für elektrische Energietechnik
Format:PDF
Größe:6, 6 MB
Seiten:112
Herunterladen:Hier oder hier | Holen Sie sich Download Updates | Holen Sie sich technische Artikel

Richtlinien für die Erdung von Außenhochspannungsanlagen Von Anders Morstad - Norwegische Universität für Wissenschaft und Technologie, Abteilung für Elektrische Energietechnik