Wichtig in der Rolle von Kondensatoren in Verteilersystemen

Mobile Tenöre Tuning: Sperrkreis (Kann 2019).

$config[ads_text] not found
Anonim

Was ist so wichtig in der Rolle von Kondensatoren in Verteilungssystemen? (Foto: utilityproducts.com)

Leistungsfaktor //

Sollte die Spannung an einer Schaltung aus irgendeinem Grund unter ein spezifiziertes Niveau fallen, kann ein Gerät, das Kondensator genannt wird, vorübergehend die Spannung auf dem Leitungswert halten. Grundsätzlich dient ein Kondensator dem gleichen Zweck wie ein Vorratstank in einem Wassersystem .

Indem das Wasser in einem Vorratstank auf einem bestimmten Niveau gehalten wird, wird der Druck auf das Wasser, das von dem mit ihm verbundenen System geliefert wird, gleichmäßig aufrechterhalten.

Es ist die Aufgabe von Kondensatoren, den Leistungsfaktor möglichst nahe bei 1 zu halten.

Der Leistungsfaktor ist ein wichtiges Element der Elektrizität. An dieser Stelle sei angemerkt, dass das Halten des Leistungsfaktors nahe 1 für den Energieversorger und den Verbraucher einen erheblichen wirtschaftlichen Vorteil darstellt. Die Induktivität ist das Element in der Schaltung, das den Leistungsfaktor unter 1 zieht.

Kapazität ist der Feind der Induktivität. Daher wirken Kondensatoren der Induktivität entgegen, halten den Leistungsfaktor nahe bei 1 und sparen Geld für das Versorgungsunternehmen.

Der Kondensator besteht normalerweise aus zwei Leitern, die durch eine isolierende Substanz getrennt sind. Unter anderen Materialien, die verwendet werden können, kann ein Kondensator aus einer Aluminiumfolie hergestellt sein, die durch ölimprägniertes Papier getrennt ist (siehe 4-22), oder synthetische Isoliermaterialien.

Abbildung 1 - Ein Primärkondensator

Kapazität ist die Eigenschaft eines Kondensators. Die Kapazität hängt von der Fläche der Leiter, vom Abstand zwischen den Leitern und von der Art des verwendeten Isoliermaterials ab.

Das Einführen von Kondensatoren in eine Schaltung bewirkt, dass der Strom die Spannung in Phase leitet .

Die Einführung einer Induktivität ( oder eines Induktors ) in eine Schaltung bewirkt, dass der Strom der Spannung in der Phase nacheilt. Bei den meisten Leistungsanwendungen überwiegt die Induktivität und verringert die Menge an Nutzlast, die von dem Energieversorgungsunternehmen für eine bestimmte Größe von Erzeugungseinrichtungen erzeugt wird.

Der Kondensator wirkt diesem Leistungsverlust entgegen und macht die Stromerzeugung wirtschaftlicher.

Abbildung 2 - Pole-montierte Kondensatoren. (a) Primär und (b) Sekundär

Kondensatoren sind auf Querträgern oder Plattformen montiert (siehe Abbildung 2 ) und sind wie Transformatoren mit Überspannungsableitern und Ausschnitten geschützt. Abbildung 3 zeigt die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Kondensatoren.

Wie Kondensatoren verwendet werden

Abbildung 3 - Wie Kondensatoren verwendet werden

Referenz: Leitfaden für elektrische Energieverteilungssysteme - Anthony J. Pansini, EE, PE; Lebensgefährte IEEE, Sr. Mitglied ASTM

Verwandte elektrische Anleitungen und Artikel

SUCHE: Artikel, Software und Anleitungen