Maxims energiesparender 4-20-mA-Sensor-Transmitter zielt auf industrielle Automatisierung

Joggen Main! | Maxim Daily Vlog [026] (Juni 2019).

$config[ads_text] not found
Anonim

Von Alix Paultre, Redakteur
Der MAX12900 ultra-low-power, hochintegrierter 4-20-mA-Sensor-Transmitter von Maxim Integrated Products verfügt über eine Spannungsreferenz von 10 ppm / ° C für eine bis zu 3, 5-fach niedrigere Drift im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen. Die kleine Grundfläche (5 x 5 mm Packungsgröße) des MAX12900 integriert 10 optimierte Bausteine, die zu erheblichen Platzeinsparungen von 20% bis 50% gegenüber herkömmlichen 4-20-mA-Sensor-Transmitter-Implementierungen führen.

Die zusätzliche integrierte Hochspannungs-LDO- und Power-Sequencing-Funktion vereinfacht das Einschalten des 4-20-mA-Sensorsenders. Sein reduzierter Stromverbrauch für geringe Leistung erfordert nur 250 μA des aktuellen Maximums, was bis zu 50% Energieeinsparung im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen ermöglicht. Die neue MAX12900-Lösung reduziert die Implementierungskomplexität und generiert Systemkosteneinsparungen durch die Umwandlung von Pulsweitenmodulationsdaten von einem Mikrocontroller in Strom über eine 4-20-mA-Schleife mit Zwei-, Drei- oder Vierdrahtkonfigurationen. Der MAX12900 ist in einem 32-poligen TQFN-Gehäuse erhältlich und arbeitet in einem breiten industriellen Temperaturbereich von -40 ° C bis 125 ° C.