Lehrbuch

Die Pentode

How a Pentode Tube Works (Dezember 2018).

Anonim

Die Pentode

Kapitel 13 - Elektronenröhren


Eine weitere Strategie zur Lösung des Problems, dass Sekundärelektronen vom Schirm angezogen werden, ist die Hinzufügung eines fünften Drahtelements zur Röhrenstruktur: ein Suppressor . Diese Fünf-Elemente-Röhren wurden natürlich Pentoden genannt .

Der Suppressor war eine andere Drahtspule oder ein Gitter, das zwischen dem Schirm und der Platte angeordnet war und normalerweise direkt mit dem Massepotential verbunden war. In einigen Pentodenröhrenkonstruktionen war der Suppressor intern mit der Kathode verbunden, um die Anzahl von Verbindungsstiften zu minimieren, die in die Röhrenhülle eindringen müssen:

Die Aufgabe des Suppressors bestand darin, alle sekundär emittierten Elektronen zurück auf die Platte zu stoßen: ein strukturelles Äquivalent der Raumladung der Strahl-Energiequelle. Dies erhöhte natürlich den Plattenstrom und verringerte den Bildschirmstrom, was zu einer besseren Verstärkung und Gesamtleistung führte. In einigen Fällen ermöglichte dies auch eine höhere Betriebsplattenspannung.