TDK MAF1005G Entstörfilter filtert störende Mobilfunksignale um bis zu 50 dB

PianWooo X Santo - TDK (The Dominant Korean) Prod.Rinn) (November 2018).

Anonim

Von Jim Harrison

Audiokabel und Leiterplatten sind anfällig für EMI durch Mobilfunkübertragungen. Kopfhörer, Lautsprecher und Mikrofone in Smartphones, Tablets und tragbaren Spielkonsolen mit einer Mobilfunkverbindung können alle Geräusche erfahren, die nicht dazugehören.

Die neuen Entstörfilter MAF1005GAD zeichnen sich durch eine hohe Dämpfung von Mobilfunkbändern von 700 MHz bis 2, 5 GHz aus. Sie können die Nebenaussendungen dieser Bänder um bis zu 50 dB unterdrücken. Die winzigen 1, 0 × 0, 5 × 0, 5-mm-Filter tun dies, ohne eine Verschlechterung der Audiosignale zu verursachen. Sie zeichnen sich durch einen typischen DC-Widerstand von 0, 55 bis 1, 30 Ohm aus und verwenden neuentwickelte verzerrungsarme Ferritmaterialien.

Die Geräte drei Versionen, -152A, -262A und -352A, sind für 400-, 300- und 270-mA-Gleichstrom mit typischem Z bei 900 MHz von 1, 5, 2, 6 bzw. 3, 5 kΩ ausgelegt. Die Impedanz bei 1, 7 GHz beträgt 1, 2, 2, 0, 2, 4 kΩ. Die Betriebstemperatur liegt zwischen -55 ° C und 125 ° C.