Werkzeuge

Trace-Widerstandsrechner

Anonim

Trace-Widerstandsrechner


Dieser Rechner ermittelt den Widerstand eines Microstrip-Trace

Ausgabe

Widerstand (R):

Ohm

Überblick

Der Bahnwiderstand eines Mikrostreifens ist wichtig, um zu bestimmen, wie viel Energie er verbraucht. Durch die Bestimmung seines Bahnwiderstandes kann der Beitrag eines Mikrostreifens zum gesamten Schaltungswiderstand ausgewertet werden. Dieses Tool wurde entwickelt, um den Widerstand einer Mikrostreifenspur mit einem Kupferleiter zu berechnen. Um sie zu verwenden, geben Sie die Abmessungen der Spur und die Umgebungstemperatur an.

Gleichung

$$ R = \ rho \ cdot \ frac {L} {T \ cdot W} \ cdot \ links (1+ \ alpha \ cdot \ links (temp-25 \ right) \ right) $$

Woher:

$$ \ rho $$ = Widerstand

$$ L $$ = Länge

$$ W $$ = Spurbreite

$$ T $$ = Spurhöhe

Hinweis:

$$ \ rho_ {Kupfer} $$ = 1, 7 × 10 -6 Ohm-cm
$$ \ alpha_ {Kupfer} $$ (Temperaturkoeffizient) = 3, 9 · 10 & supmin; ³ Ohm / Ohm / C

Anwendungen

Der Mikrostreifen ist ein populäres Gerät in der Mikrowellen-Funktechnologie. Es wurde wegen der physikalischen Einschränkungen bei der Herstellung von Induktoren und Kondensatoren bei solchen sehr hohen Frequenzen erfunden. Ein Mikrostreifenleiter besteht aus Leiterplatten, deren Abmessungen sorgfältig auf die erforderlichen Parameter eingestellt sind. Einer dieser erforderlichen Parameter ist die Spurresistenz.

Aus dem Ohmschen Gesetz wissen wir, dass der Widerstand umgekehrt proportional zum Strom ist. Das heißt, je niedriger der Widerstand, desto höher der Strom und umgekehrt. Der Strom ist proportional zur Leistung gemäß P = VI. Daher wird der Widerstand auch ein Faktor bei der Berechnung des Energieverbrauchs. Es ist wichtig, den Widerstand der Spur eines Mikrostreifens zu bestimmen, so dass die von ihm abgeleitete Leistung bestimmt werden kann.

Weiterführende Literatur

  • Lehrbuch - Leiter-Ampacity
  • Lehrbuch - Kupferdraht-Ampacity-Kabel: Leiter- und Isolator-Tabellen
  • Arbeitsblatt - Drahttyp und -größen